Wow…schon wieder ein halbes Jahr rum……

…und aus dem “Zwerg” ist ein stattlicher Junghund geworden.

Hotch zeigt mir mit seinem ungeheuren Arbeitswillen, seiner Schnelligkeit und seinem kompromisslosen Einsatz so manches Mal recht deutlich meine menschlichen Grenzen.

Wir haben ein ganz stattliches Pensum an Trainingsinhalten im letzten halben Jahr weitergeführt. Da wären so Dinge wie der Start an unterschiedlichsten Orten, mit bekannten und fremden Helfern, sowie unterschiedlichen Alterungen der Spur und dazu gehörend auch die deutliche Anzeige eines Negativs.

Die auftretenden Erschwernisse wie starker Publikumsverkehr, Fahrzeugverkehr, pöbelnde Hunde und etliches mehr, stellten in der Regel eher eine Herausforderung an mich als HF dar, was das Handling betraf als weniger für Hotch, der konzentriert auf seine olfaktorische Wahrnehmung solche “Ablenkungen”  gar nicht wahrnahm bzw gut ausblenden konnte.

Aber auch die Basisübungen gehören weiter zu unserer konsequenten Trainingsprogramm.

Let the dog be a dog

Let the dog be a dog

Und los gehts

Und los gehts

Obk_04102014_011

diesmal entfernt von unserer Flachlandumgebung ;)

diesmal entfernt von unserer Flachlandumgebung ;)

 

 

Vielen Dank an Anja Böhme, die uns diese Bilder aus einem gemeinsamen Training in Obernkirchen zur Verfügung gestellt hat.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Der erste Start,…

…das bedeutet, dass der Hund einen Geruchsartikel der gesuchten Person präsentiert bekommt ohne dass ein visueller Reiz vorweg geschaltet wird.

Nachdem Hotch in den letzten 4 Monaten die Grundlagen seines komplexen Arbeitsauftrages in unterschiedlichen  Geländestrukturen, mit variablen Personen und wechselnden Witterungsverhältnissen vermittelt bekommen hat, ist ihm am vergangenen WE der nächste  Schritt präsentiert worden.

Deutlich zeigt er hier eine Fixierung auf den Geruchsartikel, der Ausgangspunkt für die nachfolgende Suchleistung ist.

In der nächsten Zeit gilt es nun weiter an den verschiednen Basics zu arbeiten, sie zu vertiefen und für den Hund in unterschiedlichen Situationen und Begebenheiten abrufbar zu machen.

Erster Start Hotch

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Steter Tropfen…….

…..höhlt den Stein!

Getreu diesem Motto, schreitet das Training kontinuierlich voran.

Mittlerweile haben wir das Vorsitzen als Anzeigeform geformt, Motivationsübungen auf den unterschiedlichsten Geländen und Untergründen vorangetrieben und auch überlagerte Spuren (das heißt die gesuchte Person ist in dem Gebiet schon mehrfach herumgelaufen und die frischeste Spur ist zu identifizieren) sind fester Trainingsbestandteil.

Hotch macht das mit einer Selbstverständlichkeit und einem Ehrgeiz, das macht einfach Spaß.

Wie so oft ist das Ende der Leine auch hier häufig der grobmotorische Bremsklotz, sprich meine Wenigkeit ;)

Leider sind Bilder derzeit sehr rar. Da das Wetter zwar mild aber oft regnerisch und trüb ist. Vielleicht beim nächsten Beitrag wieder.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Ein langes Trainingswochenende…..

….liegt hinter uns und Hotch konnte auf den unterschiedlichen Geländen, verschiedenen Wetterlagen und wechselnden Helfern seinen Erfahrungsschatz weiter ausbauen.

Mein Job besteht derzeit hauptsächlich darin, ihm nicht im Weg zu stehen und die Leine frei zuhalten! Denn der kleine Mann weiß sehr genau was er da tut.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Das Training geht weiter

Hotch, mit einem tollen Temperament und einer Power ausgestattet, dass es einfach nur Spass macht ihn zu beobachten, gewinnt mit jedem Trainingstag dazu.

Nun hat er festgestellt, dass ihm seine Nase untrüglich den richtigen Weg zeigt. Da können unterwegs auch ruhig mal die ein oder andere Ablenkung auftauchen ohne ihn zu beeinflussen, zielstrebig sucht er seinen Weg.

Am vergangenen WE waren zudem auch starke Windböen zu bewerkstelligen. Hier zeigte er sehr anschaulich die “natürlichen Negativkreise” um dann wieder auf die Spur zu gelangen.

Mail-AnhangMail-Anhang-7 Mail-Anhang-3Mail-Anhang-4Mail-Anhang-1Mail-Anhang-6

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Und schon das erste Trainingswochenende miterlebt

Da unsere Gruppe sich an diesem Wochenende an einem bundesweiten Trailertreffen beteiligt hat durfte auch Hotch neben ganz vielen Eindrücken und neuen Umweltreizen  kurze Trainingseinheiten absolvieren. Der kleine Kerl setzt schon jetzt eine irre Energie darein.

Nachfolgend ein paar Trainingsimpressionen:

IMG_8111 IMG_8187 IMG_8198 IMG_8213 IMG_8215 IMG_8219 IMG_8222 IMG_8377 IMG_8382 IMG_8386 IMG_8390 IMG_8405

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Hotch – erste Schritte

Hotch – erste Schritte

Kurz nach seinem Einzug hat auch der Ernst des Lebens begonnen. Spielerisch werden die ersten Grundsteine für ein arbeitsintensives Leben gelegt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Und los geht`s

Neben den vielen Eindrücken, die es im Alltag zu bewältigen, erfahren und reagieren gilt, wird Hotch schon spielerisch an seine zukünftige Aufgabe herangeführt.

Mail-Anhang-5Mail-Anhang-2

Nachlaufen und Futter bekommen ;)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Independent- Hotch vom Lipperoder Bruch

IMG_0309 IMG_0310 IMG_0321 IMG_0325

 

Nun ist er angekommen! Bei zumindest trockenem Wetter konnte unser Familienzuwachs Hotch  dann erst mal den Graten erkunden, um erschöpft in seiner Kiste (als Rückzugsort identifieziert) nen Nickerchen zu machen.

Willkommen kleiner Mann!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Beim wachsen zugucken!

IMG_0306 7 Wochen alt

IMG_6056

Ich krieg Dich  6 Wochen alt

  5 Wochen alt

Hier in seinem heimischen Umfeld nach einem erlebnisreichen Tag der mögliche neue Ausbildungskanditat

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert